Kinderzahnheilkunde

Wenn ein kleiner Patient das erste Mal zu uns kommt, hat er die Möglichkeit, unsere Praxis und unser Team zunächst in Ruhe kennen zu lernen.

Behandlung

Wir nehmen uns Zeit, Ihrem Kind alle Behandlungsschritte spielerisch zu erklären. Besonderen Wert legen wir auf die Vorsorge und die Aufklärung der Eltern über zahngesunde Ernährung. Durch regelmäßige Zahnkontrollen lassen sich Putzdefizite frühzeitig erkennen.

Durch das Auftragen von Fluoridlacken schützen wir die Zähne zusätzlich vor Kariesbefall. Ob Sie bei der Behandlung dabei sind oder nicht, entscheiden Sie zusammen mit Ihrem Kind.

Narkose

Bei sehr ängstlichen Kindern bieten wir Ihnen in unserer Praxis die gesamte Behandlung auch in Narkose an. Nach der Zahnbehandlung bleibt Ihr Kind noch für 30- 60 Minuten unter ärztlicher Kontrolle in unserer Praxis. Nach der Abschlussuntersuchung durch unseren Anästhesisten Herrn Dr. Dawood können Sie zusammen mit Ihrem Kind nach Hause gehen. Ein oft als unangenehm empfundener Klinikaufenthalt entfällt.

Vorsorge

Intensive Zahnpflege und regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen machen aufwendige Behandlungen unnötig. Dieser Zusammenhang sollte dem Kind immer wieder deutlich gemacht werden.

Spielerischer Angstabbau

Kinder lernen durch Spielen. Sie können zu Hause oder im Kindergarten „Zahnarzt“ spielen und den Behandlungsablauf auf diese Weise im Voraus erklären.